www.schwimmbaby.at - Öffentliches Verfahrensverzeichnis lt. Datenschutzgrundverordnung


Wir freuen uns über Deinen Besuch auf unserer Web-Seite. Der Schutz Deiner persönlichen Daten und Privatsphäre ist uns ein besonderes Anliegen und wir möchten, dass Du dich beim Besuch unserer Internet-Seiten sicher und wohl fühlst. Wir verarbeiten persönliche Daten, die bei einer Anmeldung für einen unserer Kurse erhoben werden, gemäß den datenschutzrechtlichen Bestimmungen. Diese Datenschutzerklärung gilt nicht für Web-Seiten anderer Anbieter, zu denen wir einen Link setzen.

In diesen Datenschutzinformationen informieren wir euch über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung im Rahmen unserer Kurse.

Das Datenschutz-Anpassungsgesetz 2018 (BGBl I Nr. 120/2017) schreibt vor, dass von dem Beauftragten für den Datenschutz die folgenden Angaben entsprechend jedermann in geeigneter Weise verfügbar zu machen sind.

Die Nutzung unserer Website ist ohne eine Angabe von personenbezogenen Daten möglich, eine potentiell folgende Kursbuchung hingegen nicht.

1. Name der verantwortlichen Stelle
Schwimmbaby AJ KG; Alexandra John
2. Inhaber, Geschäftsführer und die mit der Leitung der Datenverarbeitung beauftragte Person(en)

Alexandra John; Schwimmbaby AJ KG

Geschäftsadresse: Rudolfingergasse 14; 1190 Wien

Datenschutzkoordinatorin: GF Alexandra John / Kontakt: office@schwimmbaby.at

 
3. Zweckbestimmung der Datenerhebung, -verarbeitung oder -nutzung 

Gegenstand des Unternehmens ist die Durchführung von entgeltlichen Schwimmkursen für Babys und Kleinkinder.

Die Datenerhebung, -verarbeitung und -nutzung erfolgt ausschließlich zur Ausübung der oben angegebenen Zwecke und erfolgt insbesondere zur Betreuung, Kunden- und Teilnehmerverwaltung und der damit verbundenen erforderlichen Tätigkeiten, sowie der Gewinnung von Neukunden im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen.

Die im Rahmen der Anmeldung erhobenen Daten werden streng vertraulich behandelt.

Ihre personenbezogenen Daten (z.B. Name, Anschrift, E-Mail, Telefonnummer) werden von uns nur gemäß den Bestimmungen des österreichischen und europäischen Datenschutzrechts verarbeitet. Daten sind dann personenbezogen, wenn sie eindeutig einer bestimmten natürlichen Person zugeordnet werden können. Automatisiert werden keine personenbezogenen Daten erhoben. Als TeilnehmerIn, Elternteil oder Betreuungsperson eines teilnehmenden Kindes stimmen Sie zu, dass Ihre persönlichen Daten (Titel, Name, Geburtsdatum, Adresse, Emailadresse) erhoben werden.

4. Beschreibung der betroffenen Personengruppen
Folgende personenbezogene Daten von Gruppen natürlicher Personen werden, soweit diese zur Erfüllung gem. der in Punkt 4. genannten Zwecke erforderlich sind, erhoben, verarbeitet und genutzt: Auftragnehmer / Lieferanten, Kunden, Mitarbeiter, Bewerber, Interessenten, externe Dienstleister.
5. Daten oder Datenkategorien
Die Kursbuchung ist ein Vertragsabschluss. Mit Buchung eines Kurses stimmen Sie den Allgemeinen Geschäftsbedingungen von schwimmbaby und dieser Datenschutzerklärung zu und erteilen damit ihre Zustimmung zur elektronischen Verarbeitung folgender für die Kursbuchung erforderlicher personenbezogener Daten: Vorname, Nachname, Geburtsdatum des Kindes/Teilnehmers zum Zweck der Kurseinteilung, Kontaktdaten von Eltern und zahlenden Kunden zum Zweck der Kommunikation, Anmeldung, Zahlung.
Es wird kein Newsletter versandt.
6. Empfänger oder Kategorien von Empfängern, denen die Daten mitgeteilt werden können.
Dritte im Kundenauftrag (z.B. Fotograf)
Dritte zur Abwicklung / Erfüllung der unter Ziffer 4 genannten Zweckbestimmung
Mit einer Kursbuchung stimmen Sie einer Weitergabe der erhobenen Daten an die jeweilige Kursleiterin und dem jeweiligen Bad (Namenseintrittsliste) zu. Es erfolgt keine darüberhinausgehende Weitergabe Ihrer Daten und es werden keine personenbezogenen Auswertungen erstellt. Wir verwenden auf unserer Website Google-Analytics mit einer IP- Anonymisierungsfunktion.
7. Regelfristen für die Löschung der Daten
Die Löschung der Daten erfolgt nach Ablauf der gesetzlichen, satzungsgemäßen oder vertraglichen Aufbewahrungsfristen. Sofern Daten hiervon nicht betroffen sind, werden sie gelöscht, wenn die unter Ziffer 4 genannten Zwecke erfüllt sind.
Die Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer, im Rahmen der Kursbuchungen erhobenen personenbezogenen Daten kann jederzeit widerrufen werden. Wir weisen darauf hin, dass Ihnen ein Recht auf Berichtigung falscher Daten oder Löschung personenbezogener Daten zusteht, sollte diesem Anspruch keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht entgegenstehen. Wunschäußerung bitte an: office@schwimmbaby.at
8. Geplante Datenübermittlung in Drittstaaten
Eine Übermittlung von Daten an Dritte außerhalb der EU oder Länder mit einem nicht gleich zu setzenden Datenschutzniveau erfolgt derzeit nicht.

Der Datenschutz bei Datenübertragungen im Internet ist nach dem derzeitigen Stand der Technik noch nicht umfassend gewährleistet. Sie tragen insofern für die Sicherheit der von Ihnen ins Internet übermittelten Daten selbst Sorge.

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die aktuelle Fassung der Datenschutzerklärung ist stets an dieser URL abrufbar.